Rechtsanwaltskanzlei Bollinger - Mietrecht

Mietrecht

Im Bereich des Mietrechtes befassen wir uns mit der Klägerung von Problemen innerhalb des Mietverhältnisses, also Kündigung, Verpflichtung zur Durchführung von Schönheitsreparaturen, Schadensersatz bei beendeten Mietverhältnissen sowie Streitigkeiten wegen der Mietnebenkosten.

Weiter befassen wir uns mit der Gestaltung von individuellen Mietverträgen.

Ihr Rechtsanwalt für Mietrecht

Wenn Ihre Angelegenheit das Mietrecht betrifft, sprechen Sie mit Herrn RA Michael Blanz. Benutzen Sie das Kontaktformular, schreiben Sie eine E-Mail auf oder rufen Sie uns an.

Mietrecht - RA Michael Blanz
- Rechtsanwalt für Mietrecht
(07191) 62091

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.
 Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kanzlei@ra-bollinger.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Was ist die Summe aus 2 und 6?

Aktuelle Neuigkeiten aus dem Mietrecht

Mietrecht

- von RA Michael Blanz

BGH zur Verwendereigenschaft beim Mietvertrag

Nahezu jeder Mietvertrag unterfällt dem Recht der allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Damit sind die mietvertraglichen Klauseln von den Gerichten voll überprüfbar. Das geschieht ständig. Und regelmäßig werden Klauseln für unwirksam erklärt mit der Folge, dass an die Stelle der Klausel im Mietvertrag die gesetzlichen Regelungen gelten.

Weiterlesen …

Mietrecht

- von RA Michael Blanz

Eigenbedarfskündigung nach zwei Jahren ist nicht rechtsmissbräuchlich (BGH)

Eine Eigenbedarfskündigung nach zwei Jahren ist nicht rechtsmissbräuchlich. Der Bundesgerichtshof (BGH) stärkt die Vermieterrechte.

Weiterlesen …

Mietrecht

- von RA Michael Blanz

Mieterhöhung bei Wohnflächenabweichung (BGH)

Der Bundesgerichtshof hat in einem jüngeren Urteil vom 18. November 2015 entschieden, dass es bei einem Mieterhöhungsverlagen auf die tatsächliche Wohnfläche ankommt. Jedoch findet auch weiterhin die sog. Kappungsgrenze Anwendung.

Weiterlesen …

Mietrecht

- von RA Michael Blanz

Mieterhöhung - wann ist sie möglich und rechtens?

In jedem Mietverhältnis über Wohnraum kommt mit Sicherheit einmal die Frage auf, ist die Miete noch angemessen und wie kann ich als Vermieter diese erhöhen? Für den Mieter stellt sich dann die Frage, ob und wie er einem solchen Verlangen des Vermieters nachgeben soll. In diesem Beitrag wird Ihnen ein Überblick gegeben.

Weiterlesen …

Mietrecht

- von RA Michael Blanz

Verjährung der Schadensersatzansprüche nach Rückgabe der Mietsache

Der Bundesgerichtshof musste sich jüngst mit der Frage beschäftigen, ob in einem Wohnraumformularmietvertrag bestimmt werden kann, dass die Ansprüche des Vermieters wegen Verschlechterung der Mietsache, entgegen der Regelung des § 548 Abs. 1 BGB, erst zwölf Monate nach Beendigung des Mietverhältnisses verjähren.

 

Weiterlesen …